Breisach Aktuell

HCM macht Playoffs klar!

Hockeyclub Merdingen

Der HC Merdingen gewinnt auch das 6. Heimspiel in dieser Saison gegen den Crefelder SC mit 9:7. Durch die Last-Minute Niederlage der Breisgau Beasts gegen Crefeld am Sonntag, ist der HCM sicher in den Playoffs!

Die rund 200 Zuschauer am überdachten Merdinger Hockeyplatz sahen am Samstag eine spannende und hochklassige Zweitligapartie. Die Panthers vom Tuniberg konnten mit
Schmidt und Suttner zwei starke Spieler aus der zweiten Mannschaft einsetzen, um die zahlreichen Ausfälle zu kompensieren. Der Crefelder SC konnte aus dem Vollen schöpfen und reiste mit 14 Feldspielern an.

In der 6. Spielminute erzielte Bitsch die erste HCM-Führung. Eine Minute später jedoch der Ausgleich von Crefeld im Powerplay durch Kleindienst. Doch der HCM konnte anschließend die Führung ausbauen, durch die Tore von Schmidt, Bauer und Peleikis hieß es nach 13 Minuten 4:1 für Merdingen. Nach einem Crefelder Doppelschlag durch Diem und Kleindienst ging es mit 4:3 in die erste Drittelpause. Auch im zweiten Drittel ging es mit hohem Tempo und Chancen auf beiden Seiten weiter. Zunächst der Ausgleich zum 4:4 von Crefeld von Diem. Peleikis netzte wieder zur 5:4 Führung für Merdingen ein, die in der 30.Minute durch Kleindienst wieder ausgeglichen wurde. Durch die Tore von Schopp und Kinderknecht ging es mit einem Stand von 7:5 ins Schlussdrittel. Dieser Vorsprung hielt auch bis Mitte des letzten Drittels. In der 52. Spielminute bekam Captain Kevin BItsch eine umstrittene 5-Minuten Strafe. Crefeld konnte diese Strafzeit nutzen und durch Hahn und Zillen den Ausgleich erzielen. Doch die Mannschaft des HCM hielt mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung kämpferisch dagegen und Torwart Jens Berger lieferte eine herausragende Leistung ab. In der 58. Minute bediente Bitsch den HCM-Topscorer Robert Peleikis der unter großem Jubel zum 8:7 traf. Durch einen weiteren Treffer von Alexander Kinderknecht zum 9:7 war der Heimsieg perfekt und die Stimmung in der Merdinger Hockeyarena am Kochen. Der HCM ist durch den eigenen Sieg und Niederlage von Freiburg sicher in den Playoffs, will aber in der kommenden Woche gegen Bockum zuhause (Sonntag 13.30 Uhr) die weiße Weste wahren und kann durch Schützenhilfe der Breisgau Beasts in Krefeld noch auf den dritten Platz rutschen.

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen