Markgräfler Bürgerblatt

Gürtel-Prüfungen bestanden

(v.l.) Pascal Petrella, Bettina Brender, Petra Gilgin, Thomas Gilgin, Mario Sammarco. Foto: privat

Karate-Dojo Müllheim

Müllheim. Jüngst haben Bettina Brender (50 Jahre) und Petra Gilgin (46 Jahre) die Prüfung zum 2. Dan (Meistergrad) bestanden. Thomas Palmiè (50 Jahre) hat die Prüfung zum ersten Dan erfolgreich abgelegt.

Die beiden Cheftrainer des Karate-Dojo Müllheim, Mario Sammarco, 7. Dan, sowie Pascal Petrella, 6.Dan, waren von den gezeigten Leistungen sehr beindruckt. Nach sechs Monaten schweißtreibender Vorbereitung im eigenen Dojo und auf verschiedenen Lehrgängen konnten die drei Schwarzgurtprüflinge ihre Prüfung mit exzellenten Ergebnissen bestehen. Des Weiteren gratulieren wir Sylvia Verwick-Teuffen zum 2. Kyu (2. Braungurt) und Saskia Condic zum 1. Kyu (3. Braungurt, letzter Schülergrad) zur bestandenen Prüfung.

Die Schwarzgurtprüfung bei der Stilrichtung Kase Ha Shotokan Ryu Karate-Do gehören in der Karate-Welt mit zu den schwierigsten Meistergrad-Prüfungen. Es werden nicht nur technische Fähigkeiten, sondern auch insbesondere Atemtechniken abgeprüft, welche den Karatetechniken zu mehr Explosivität, Dynamik und Kraft verhilft. Die Prüflinge waren auch mental sehr gefordert, insbesondere die Kampfübungen erforderten höchste Konzentration und Körperbeherrschung, damit der Partner nicht verletzt wird.

Klaus Göppert, der 1. Vorstand des Karate-Dojo Müllheim, gratuliert allen Prüflingen zur bestanden Prüfung. (DV)

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen