Markgräfler Bürgerblatt

Gewerbepark Breisgau

Weg zur Erweiterung ist nun frei

Eschbach/Bremgarten. Der Gewerbepark Breisgau hat auf der jüngsten Verbandssitzung des Zweckverbandes die Voraussetzungen für eine Erweiterung geschaffen. Dazu musste die Verbandssatzung geändert werden; der Weg für eine Erweiterung in zwei Schritten bis 2020 ist damit nun frei.
Die Befürchtungen einiger Mitbürger, durch die Erweiterung des Parks gen Buggingen könnte die angestrebte „Bürgertrasse“ der Rheintalbahn (3./4. Gleis) tangiert werden, wurden ausgeräumt. Da der Park gen Nordosten vergrößert wird – insgesamt 45 ha sind geplant – wird nun Bad Krozingen zur Gemarkungsgemeinde, was eine entsprechende Neuordnung der Stimmrechtsverhältnisse notwendig gemacht hat.
Verbandsdirektor Markus Riesterer berichtete von einer erfreulichen Entwicklung: 2015 werde man voraussichtlich knapp zwei Mio. Euro an gewerbe- und Grundsteuer einnehmen. Die Verschuldung konnte deutlich abgebaut werden, bis Ende 2016 werde der Verband schuldenfrei sein. Wie es aussieht erhalten die Mitgliedsgemeinden des Verbandes 2015 eine Rückzahlung aus der Verbandsumlage.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren...