Stadtanzeiger Breisach

Multikulti an der Grundschule Theresianum

Kinder aus Syrien, Afghanistan, Irak und Nigeria basteln gemeinsam mit deutschen Klassenkameraden

Seit Januar 2016 werden an der Grundschule Theresianum in einer neu eingerichteten Vorbereitungsklasse Flüchtlingskinder aus Syrien, Afghanistan, Irak, Nigeria und Georgien unterrichtet. Untergebracht sind die Kinder mit ihren Familien in der Behelfsunterkunft in der Murhau oder in Wohnungen in Breisach. Sie haben stundenweise gemeinsamen Deutschunterricht in der VKL, werden aber entsprechend ihrem Alter immer wieder in verschiedene Grundschulklassen integriert und so auf das Lernen und  Arbeiten am Theresianum vorbereitet.

Der Schulförderverein TESS hat sich u.a. zum Ziel gesetzt, diesen Neuankömmlingen in Breisach auch außerhalb des regulären Schulbetriebes interessante Angebote zu bieten und sie mit deutschen Kindern zusammenzubringen. So konnte auf  Initiative der Elternschaft zweimal freitags am Nachmittag ein gemeinsames Basteln organisiert und durchgeführt werden. Die Dritt- und Viertklässler der Grundschule Theresianum waren eifrige Helfer für die Kleinen aus der Vorbereitungsklasse. Sie durften sich  im Umgang mit Schere und Pinsel üben und hatten mit den “Großen” aus der Schule gute Vorbilder und Helfer zur Seite. In den gemütlichen Räumen  der Kernzeitbetreuung entstanden kleine Deko-Gegenstände, wie zum Beispiel Stifthalter aus Konservendosen, die mit Serviettentechnik verziert wurden. Gordana von Vogt, Sarah Karle und Veronika Kiss gaben den Kindern Anleitung und Tipps.

Die Ergebnisse dieser beiden äußerst  kreativen Nachmittage am Theresianum konnten dann beim Schulfest der Grundschule Theresianum verkauft werden. So mancher Künstler hielt am Verkaufsstand Ausschau nach “seinem” Werk, um es stolz den Eltern zu präsentieren und nach Hause tragen zu können.

Vom Erlös konnte der Schulförderverein TESS Bastelmaterialien für die Fortsetzung dieser integrativen Arbeitsgemeinschaft für das kommende Schuljahr angeschafft werden.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren...