Markgräfler Bürgerblatt

Freiburg mit Riesenbaustelle

Der Freiburger Verkehrsknotenpunkt Siegesdenkmal ist derzeit eine Riesenbaustelle, die in ihren Dimensionen irritiert, manche Mitmenschen aber auch fasziniert, Autofahrer eher konsterniert. Vom Bertoldsbrunnen fahren derzeit keine Straßenbahnen durch die „KaJo“ Richtung Zähringen, ein Fußmarsch zur Haltestelle in der Habsburger Straße ist angesagt. „Eingeborene“ erklären Freiburgbesuchern gerne, wo sich die etwas „versteckten“ Haltestellen befinden. Bis zu 17 Bagger wühlen im Erdreich, uralte Wasser- und Abwasserrohre werden ausgetauscht, altes Gemäuer entfernt. Neue Straßenbahngleise werden für eine zusätzliche Linie Richtung Stadttheater verlegt, die künftige VAG-Haltestelle soll ein Schmuckstück werden. Das derzeit ausgelagerte Siegesdenkmal aus dem 1870/71er-Krieg wird dem Platz weiter seinen Namen geben, wenn auch an anderer, prominenter Stelle. Eine Bildanimation zeigt, wie attraktiv dieser Platz sich einmal präsentieren soll. (KA/Animation: VAG)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen