Markgräfler Bürgerblatt

Entfernung des Kunstwerks am Dreispitz: Bürgermeister Hoffmann spricht Klartext

Klartext spricht Bad Bellingens Rathauschef, Bürgermeister Dr. Christoph Hoffmann. Mit scharfen Worten kritisiert er die geplante Entfernung des Kunstwerkes am Dreispitz.

„Die Verfügung zur Entfernung des Kunstwerks von Reinhard Bombsch am Kreisverkehr in Binzen ist grotesk. Regelwut und Verantwortungslosigkeit statt einer vernünftigen Risikoanalyse sind leider alltäglich geworden. In zehn Jahren ist dort nichts passiert. Das ist der beste Beweis, dass es keine neuen Regeln braucht.

Es braucht eigentlich auch keine Gutachten, die der Steuerzahler bezahlt, denn jeder Gutachter begibt sich auf die sichere Seite und bezeichnet das Kunstwerk als gefährlich, weil er sonst im Schadensfalle Verantwortung dafür übernehmen würde.

Das ist dieser 100 prozentige Sicherheitsstaat der letztendlich alles kaputt macht und die Gemeinden viel Geld kostet. Vielmehr brauchen wir mehr gesunden Menschenverstand und Eigenverantwortung. Derjenige, der quer über eine solche Insel rast, in einer 30er Zone, ist wohl auch selber schuld und muss die Verantwortung dafür selbst übernehmen,“ so Dr. Christoph Hoffmann.

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren...