Markgräfler Bürgerblatt

Breisacher Festspiele: Professionelles Können

Mirco Lambracht brilliert als unglücklicher Herzog Orsino, während Harald Bürgin und Ben Lamprecht als versoffene Junkern Bleichenwang und von Rülps für manch derben Spaß auf der Bühne sorgen. Foto(s): Salzer-Deckert

 

Nun sind sie also eröffnet, die Breisacher Festspiele 2017: Bis in den September hinein gibt es Shakespeares Verwechslungskomödie „Was ihr wollt“ in einer Neuübersetzung von Regisseur Armin Kuner und für Kinder eine Bühnenadaption des Grimm-Märchens Rumpelstilzchen zu erleben. Bei der ausverkauften Premiere von „Was ihr wollt“ am vergangenen Samstag gab es vom Fleck weg verdienten Bühnenapplaus für das bis in die Nebenrollen hervorragend agierende Ensemble.

Dass Kuner bei seinem Umgang mit Shakespeares Versen ab und an durchaus zotig wird, mag nicht jedermanns Geschmack treffen, mindert aber nicht die große Leistung des Ensembles, das vom derben Charakter eines Bauerntheaters bis hin zur emotionalen Tiefe eines intimen Kammerspiels eine große Klaviatur der Ausdrucksformen hervorragend meistert. Fast verbietet es sich, einzelne Darsteller der starken Breisacher Truppe namentlich hervorzuheben, doch sind der liebestoll verblendete Haushofmeister Malvolio in der Interpretation von Frank Ganz, die beiden versoffenen Nichtsnutze Junker Andreas von Bleichenwang (Harald Bürgin) und Junker Tobias von Rülps (Ben Lamprecht), das humorig listenreiche Kammermädchen Maria (Johanna Herdermerten), der schwer verliebte Herzog Orsino (Mirco Lambracht), die Vizevorsitzende der Festspiele Elke Bürgin als Narr, die emotional nicht lang unterkühlt bleibende Gräfin Olivia (Eva Heitzmann) und die gerettete Schiffbrüchige Viola (Eva Hildebrand) allesamt stellvertretend für das Können aller beteiligten Laiendarsteller der Breisacher Festspiele 2017 als Garanten für einen unterhaltsamen und amüsanten Theaterabend auf dem Münsterberg zu nennen. (BA)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren...