Markgräfler Bürgerblatt

Bekenntnis zum Standort Neuenburg

Filialleiter Julian Geng (l.) und Vorstandsmitglied Patrick Glünkin bei der Eröffnung der neu gestalteten Neuenburger Filiale der Sparkasse Markgräflerland. Foto: Philipp

Sparkasse Markgräflerland

In einem neuen Look präsentiert sich die Filiale der Sparkasse Markgräflerland in Neuenburg. Die Geschäftsräume wurden umgestaltet und energetisch saniert. Nach einem Jahr Umbauzeit, in dem die Räume des benachbarten ehemaligen Cafés als Interimslösung für den Kundenverkehr genutzt wurden, war am 25. September Wiedereröffnung.

Mit den neu gestalteten Räumen kam auch ein neuer Filialleiter: Julian Geng, seit wenigen Wochen Leiter der Neuenburger Geschäftsstelle, war bisher in der Bugginger Filiale tätig. Das Team arbeitet jetzt in einem modern designten Großraumbüro, was der Arbeitsatmosphäre gut tue und zudem kurze Wege ermögliche, so Geng. Man habe am Eröffnungstag die Termine ruhen lassen, um den Kunden in aller Ruhe die neuen Räume zeigen zu können.

Neu strukturiert wurde auch der SB-Bereich, bei dem die Terminals in einem großen Kreis angeordnet sind, der ein Maximum an Diskretion und auch großzügige Ablageflächen bietet. Ein modern gestalteter Lounge-Bereich bietet den Kunden Komfort bei Wartezeiten. Ganz neu ist in Neuenburg ein Schließfach-Service rund um die Uhr, bei dem die Schließfach-Kunden die Kassetten ihrer Schließfächer über ein gesichertes Ausgabefach selbst anfordern können.

Für persönliche Beratungen gibt es sieben separate Räume von unterschiedlicher Größe, je nachdem, wie viele Personen an der Beratung teilnehmen. Eine hochwertige Ausstattung mit Tischplatten aus Massivholz und Holzparkettböden schafft hier eine angenehme Gesprächsatmosphäre. Die gesamte Geschäftsstelle ist jetzt durchgehend barrierefrei, die Service-Möbel im SB-Bereich lassen sich auf unterschiedliche Höhen einstellen, so dass auch im Sitzen bedient werden können.

Die Sparkassen-Filiale in Neuenburg verwaltet rund 5.700 aktive Girokonten, Sparguthaben von 49 Mio. Euro und einen Kreditbestand von 147 Mio. Euro. Die Umbaumaßnahme sei ein klares Bekenntnis zum Standort der Filiale, betonte Vorstandsmitglied Patrick Glünkin. (dp)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren...