Breisach Aktuell

„Baustellen“-Stadtfest mit Verkaufsoffenem Sonntag

In der Europastadt Breisach, unter dem Stephansmünster wird es am kommenden Wochenende wieder bunt. Viele Aktionen, ein großes Musikprogramm und eine Modenschau locken die Besucher in die Straßen um den Markplatz. Foto: BA

Countdown für Innenstadtneugestaltung läuft

Breisach. Der Countdown für die Neugestaltung der Breisacher Innenstadt läuft! Im Oktober 2017 werden die Bauarbeiten am Gutgesellentorplatz beginnen. Stadt, Gewerbeverein und Initiativkreis „Aktionen und Events Baustelle“ wollen aber zuvor noch einmal ordentlich für Stimmung sorgen: Breisach feiert den Startschuss für die Neugestaltung mit einem Riesenfest, zu dem alle eingeladen sind. Dazu verwandelt sich am 17. September die Innenstadt ab 11 Uhr in eine große Festmeile. Die Besucher erwartet ein buntes Programm, mit dem ein breites und generationenübergreifendes Publikum erreicht werden soll. Mit dem Stadtfest möchten die Ausrichter die Kunden aus Breisach und Umgebung auf die bevorstehende Baustelle einstimmen, ihr Motto lautet dabei: „Baustelle & shoppen? Na klar! Wir sind für Sie da!“
Zwölf verschiedene Künstler und Gruppen verwandeln Neutorplatz, Neutorstraße, Rheinstraße, Marktplatz, Gutgesellentorplatz in eine große Bühne. Dazu kommen kulinarische Genüsse auf dem Marktplatz, in der Neutorstraße und auf dem Neutorplatz. Der Gutgesellentorplatz wird zum Kinderparadies, mit XXL-Sandkasten, der Kinderkochaktion des Junior Slow Mobil, der Breisacher Spielkarre…
Bei der Baustellenrallye durch die Innenstadt heißt es für kleine Besucher Mitmachen, Spaß haben. Wer am Ende seinen Pass abgibt, kann an einer Tombola teilnehmen und wer möchte, kann bei der Fotobox von Doreen Eich ein Erinnerungsfoto im Baustellenlook mit nach Hause nehmen. Freuen können sich die Besucher auch auf den Verkaufsoffenen Sonntag. Von 12 bis 17 Uhr laden die Geschäfte zum Einkaufsbummel ein. Die neusten Herbsttrends werden um 15 Uhr bei der großen Modeschau auf der Hauptbühne am Marktplatz präsentiert.
Bürgermeister Oliver Rein bedankte sich bei den Organisatoren für die tolle Arbeit und das tolle Programm und freut sich, dass auf solch originelle Weise der Startschuss für die Innenstadtgestaltung fällt. Man brauche, so Rein weiter, „keine Angst vor der Baustelle“ zu haben: während der Bauzeit seien alle Geschäfte weiter gut erreichbar – und danach hätten alle Breisacher eine schönere Innenstadt. Damit dieser verkaufsoffene „Baustellen“-Sonntag nicht eine einmalige Sache wieder Feste, Events und Aktionen unterstützt werden können: „Alles was Sinn macht und machbar ist, wird von der Stadt unterstützt!“
Vieles ist machbar, die Beteiligung der Bürger ist groß: so bietet beispielsweise das Kommunale Kino Breisach ein weiteres Highlight mit zwei Sondervorstellungen. Im Rahmen einer Sonntags-Matinee wird der Film „Weit“ gezeigt, am Nachmittag dürfen sich die Kinder bei freiem Eintritt auf den Kinofilm „Bob der Baumeister“ freuen. (siehe auch Seiten 5 bis 7).

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren...