Markgräfler Bürgerblatt

Ankunft in der Bezirksliga in der „4. Halbzeit“

Augen zu und durch, J. Welker beim Kopfball“versuch“. Foto: privat

Neuenburg. Drei ganze Halbzeiten hat es gedauert, bis die Fußball-Mädchen in der Bezirkliga angekommen sind.

Wie erwartet und aufgrund einiger personeller Veränderungen vorhersehbar war es ein durchwachsener Start in die neue Saison. War das erste Spiel gegen Denzlingen II noch mehr als dürftig, in allen Bereichen, so war schon gegen Obermünstertal insbesondere in der 2. Halbzeit eine gute bis sehr gute Leistung erbracht worden.
Torchancen waren zwar im 1. Spiel genügend vorhanden, diese wurden jedoch nicht genutzt und mehrere individuelle Fehler ermöglichten Denzlingen dann eine recht geruhsame  2. Hälfte.
Genau so ging es dann auch in Grunern los und nach dem Rückstand von 0:2 brauchte man eine gewisse Zeit, um sich neu zu ordnen. Insbesondere die beiden offensiven Mittelfeldspielerinnen von Obermünstertal machten zu Beginn viel richtig, und wäre das 0:3 gefallen, wäre auch dieses Spiel sicher verloren gegangen. Ab der 35. Minute merkte man dann, dass Neuenburg sich gefunden hatte und Spielzug um Spielzug lief Richtung Tor der Heimmannschaft.
Wie schon gewohnt kam Neuenburg in der 2. Halbzeit stark auf. Obermünstertal war praktisch bis auf wenige Ausnahmen in der eigenen Hälfte und versuchte sein Heil in Kontern. Der permanente Druck spiegelte sich dann auch in Toren nieder, als nach Flanke von S. Lemke A. Wagner sich „hochschraubte“ und der Ball ins Tor kullerte. Auch das 2:0 durch K. Veldink und J. Welker war hochverdient.
Alles in allen wohl gerecht und eine Art Belohnung für die couragierte Leistung in Hälfte zwei. Es wird schwer in dieser Runde aber machbar, man wird in dieser Saison sicher kleinere Brötchen backen müssen, aber das ist auch ok so. Im Vordergrund steht in dieser Runde eh die spielerische Weiterentwicklung der Mannschaft, Ergebnisse interessieren hier nur am Rande, die kommen irgendwann von alleine, wenn alles passt.Den nächsten etwas größeren Schritt wird die Mannschaft eh erst mit Einbindung der Mädchenmannschaft machen können, was aber bekanntlich noch etwas dauert.
Neuenburg-Denzlingen II 0:3 (0:1)
Obermünstertal-Neuenburg 2:2 (2:0)
Nächstes Spiel: Sonntag 28.09.2014 um 15.00 Uhr im heimischen Rheinwaldstadion

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen