Markgräfler Bürgerblatt

8. Internationales BILCARE-Turnier um den Vita-Classica-Cup

Konnten ihren Vorjahressieg beim Bilcare Turnier wiederholen: die jugendlichen Kicker aus Brasilien. Foto: Schönberg

Porto Allegre wiederholt Vorjahressieg

Hausen. Der SC Internacional Porto Alegre hat mit 3:2 das Finale gegen den FC Aarau/Team Aargau im 8. Bilcare Turnier gewonnen und damit den Vorjahreserfolg wiederholt.
Acht A-Junioren-Mannschaften traten voller Engagement an; manche der Jugendlichen Spieler sind dabei etwas überrascht, mit welcher technischen Brillanz und Intensität die Südamerikaner auf dem Platz zu Werke gehen. Für alle Mannschaften gilt, dass das Turnier aufgrund seiner Hochklassigkeit immer ein guter Test ist. Für die bevorstehende Saison, aber auch für die jungen Spieler als Persönlichkeit.

 
Angetreten waren neben Porto Allegre und dem Sc Freiburg der FC Aarau, der KSC, Altinordu Izmir, VfL Bochum, der 1. FC Heidenheim und der FC St Gallen. Erfolgreichste Torjäger waren mit je vier Treffern Kamran Yahyaijan (SC Freiburg) und Nedzit Mezit (FC Aarau), zum besten Spieler wurde der Brasilianer Bruno gewählt, fairstes Team war mit nur einer Gelben Karte der FC St. Gallen. (BT/MBB)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren...