Markgräfler Bürgerblatt

30 Jahre an der Spitze der Volksmusik-Charts

Foto: www.manfredesser.de

Interview mit Lothar Böhler von den „Feldbergern“:

Bad Krozingen. Die „Feldberger“ gehören zu den Großen der Volksmusik und sind in diesem Sommer in Baden unterwegs. Nächster Auftritt ist, zusammen mit Hansy Vogt und Liane, beim Open Air im Park in Bad Krozingen am 27. Juli.

Das Markgräfler Bürgerblatt sprach vorab mit Lothar Böhler (46), Bassist der Band.

„Gemeinsam mit Chris Laubis und Hansy Vogt habe ich im Oktober 1987 die „Feldberger Spitzbuebe“ gegründet. Ich spiele den E-Bass sowie teilweise auch den Bariton und die Posaune.

Für die allgemeine Organisation, das Management, die Terminierungen für die Band bin ich seit Anfang an zuständig, verantwortlich. Nach meinem Studium der Wirtschaftswissenschaften gründete ich die „Eventagentur artmedia“, veranstalte seitdem jährlich hunderte Veranstaltungen.“

?: Wie, wann und durch wen kam es zur Gründung der Schlager- und Volksmusikband – weshalb der Name „Die Feldberger“?

„Wir waren in den örtlichen Musikvereinen aktiv und wollten einfach mit einer eigenen Band gute Musik machen, die die Fans begeistert. Wir suchten nach einem Namen für die Band, der gegebenenfalls schon überregional bekannt ist. Da wir alle rund um den Feldberg zu Hause waren, lag es nahe, den höchsten Berg des Schwarzwaldes als unseren Namensgeber zu wählen. Es ist uns immer noch eine Ehre, dass wir bei jedem Konzert und bei jeder TV-Sendung Werbung für unsere Heimat, den Feldberg und den Schwarzwald machen dürfen.“

?: Was macht die Band, die (fast) ausschließlich Schlager und Volksmusik präsentiert, seit 30 Jahren in Funk und Fernsehen sowie mit ihren Live-Auftritten im deutschsprachigen Raum so populär und erfolgreich?

„Uns war und ist es immer wichtig, dass wir unsere Zuhörer und Zuschauer mit guter Musik und gutem Entertainment begeistern, sich unsere Fans bestens unterhalten fühlen. In den vergangenen 30 Jahren sind wir nie „stehen“ geblieben, unsere Musik hat sich weiter entwickelt und mit ihr haben wir uns immer wieder neu erfunden.

Nahezu jährlich veröffentlichen wir eine neue CD-Produktion, 2017 kommt nun noch eine DVD hinzu. Von Anbeginn an lag die gesamte Organisation rund um die Band „Die Feldberger“ in unseren eigenen Händen, wir hatten zu keiner Zeit ein externes Management. Somit konnten wir immer unseren eigenen Weg gehen und mussten uns niemals verbiegen.“

?: Was verbindet „Die Feldberger“ mit Joe Cocker, mit Hansi Hinterseer und dem ´Open Air im Park´ in Bad Krozingen?

„Joe Cocker gab uns zu Ehren, anlässlich unserer Auszeichnung mit einer Platin-Schallplatte, ein Exklusivkonzert im Schwarzwald. Eine große, sehr spezielle Ehrung durch einen Weltstar.

Hansi Hinterseer kennen wir schon sehr lange. Wir treffen uns immer wieder bei Veranstaltungen, in Fernsehsendungen aber auch ganz speziell in seinen TV-Shows.

Wir – „Die Feldberger“ – sind schon seit über 20 Jahren immer sehr gern in Bad Krozingen zu Gast, haben die Veranstaltungen stets als etwas Besonderes empfunden. Deshalb freut es uns natürlich sehr, dass wir dieses Jahr den Kontakt zu Hansi Hinterseer herstellen konnten und er, gemeinsam mit „Liane“ und uns, beim „Galaabend“ am 27. Juli anlässlich der „Open Air im Park“ in Bad Krozingen auftreten wird.“

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren...