Markgräfler Bürgerblatt

28. Staufener Kulturwoche „O-Ton AUSTRIA“:

Wie macht er das bloß? Tricky Niki gehört zu den weltbesten Bauchrednern. Foto: privat

Österreich zu Gast in der Fauststadt

Die inzwischen 28. Staufener Kulturwoche veranstaltet die Fauststadt Staufen vom 5. bis 15. Oktober wieder im historischen Spiegelzelt. Zum diesjährigen Thema „O-Ton AUSTRIA“ sind ausschließlich KünstlerInnen aus Österreich eingeladen, die zehn Tage lang das Spiegelzelt in Staufen bespielen werden. Immerhin zählte der Breisgau 500 Jahre lang als Vorderösterreich zum damaligen Habsburger Vielvölkerstaat. Mehrere Vorträge innerhalb der Kulturwoche beleuchten diese Zeit.

Ansonsten hat Festivalleiter Germar Seeliger sich in der österreichischen Szene umgesehen und etwa drei Dutzend KünstlerInnen aus dem Nachbarland eingeladen. Neben bekannten Namen wie die Hardcore-Comedians Stermann & Grissemann, das renommierte Rabenhof Theater Wien, Österreichs beliebtesten Zauberkünstler und einen der weltbesten Bauchredner, Tricky Niki, oder MoZuluArt – afrikanische Zulu-Sänger singen Mozart -, sind auch Newcomer der österreichischen Szene dabei. Genannt seien der shooting star der Kabarett-Szene, Lisa Eckhart, das phänomenale Ensemble Federspiel mit junger, begeisternder Blasmusik oder Catch-Pop String-Strong. Wiener Schmäh zieht mit der Geschwisterband Die Dornrosen oder auch mit Freiburgs bekanntestem Österreicher, Leopold Kern, ins Staufener Spiegelzelt ein. Bekannte und vielfach prämiierte Austria-Kabarettisten wie Thomas Maurer, Werner Brix oder das in Deutschland noch relativ unbekannte Duo BlöZinger vervollständigen das zehntägige abwechslungsreiche Programm.

Infos/Programm/Tickets: Tourist-Info im Rathaus Staufen, 0049-7633 805 36 bzw.
www.staufen.de oder www.reservix.de.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren...